40.000
  • Startseite
  • » Kommunalreform: Röser mahnt Asbacher Parteien zur Zusammenarbeit
  • Aus unserem Archiv
    Asbach

    Kommunalreform: Röser mahnt Asbacher Parteien zur Zusammenarbeit

    Wie Ehen mit behördlichem Brief und Siegel geschlossen werden, ist für Asbachs Bürgermeister Lothar Röser bald kein Geheimnis mehr. In eineinhalb Wochen reist der neue Verwaltungschef zu einem Lehrgang, der ihn in allerlei standesamtliche Geheimnisse einweist. Schon in der nächsten Woche spricht der Parteilose mit den Fraktionsspitzen von CDU, SPD, FDP, FWG und Die Grünen im Verbandsgemeinderat über einen besonders kniffligen Zusammenschluss: Bei welcher Kommune soll Asbach anklopfen, um sich über eine mögliche Verbindung zu unterhalten – bevor die Mainzer Landesregierung im Zuge der Kommunalreform zur Zwangsverheiratung mahnt.

    Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Linzer Rhein-Zeitung.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    0°C - 8°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!