Archivierter Artikel vom 29.05.2011, 13:51 Uhr

Kommentar von Stefan Kieffer: Bereit fürs „Sommermärchen light“

Das Fieber steigt: In vier Wochen treten Deutschlands beste Fußballfrauen zum Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft an. Mit der Benennung des Aufgebots für die Mission Titelverteidigung hat Bundestrainerin Silvia Neid die letzte Stufe der Vorbereitung gezündet, die Erwartungen sind groß.

Das Fieber steigt: In vier Wochen treten Deutschlands beste Fußballfrauen zum Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft an. Mit der Benennung des Aufgebots für die Mission Titelverteidigung hat Bundestrainerin Silvia Neid die letzte Stufe der Vorbereitung gezündet, die Erwartungen sind groß. Schließlich haben die deutschen Kickerinnen zuletzt WM- und EM-Titel in Serie abgeräumt. Ob allerdings die Erwartungen an ein „Sommermärchen light“ mit Straßenfesten, Public Viewing und Deutschland-Fähnchen an den Autos sich erfüllen, bleibt abzuwarten. Längst nicht alle Fans des Männerfußballs können sich auch für die weibliche Variante des schönsten Spiels der Welt erwärmen. So ist es an den Frauen selbst, mit tollen Spielen und großen Siegen die Begeisterung zu entfachen.