Bogotá

Kolumbien und Venezuela beenden Konflikt

Bogotá (dpa). Venezuela und Kolumbien wollen ihre Beziehungen wieder aufzunehmen. Das haben die Präsidenten der beiden Länder beschlossen. Venezuela hatte die Beziehungen zu Kolumbien im vergangenen Jahr eingefroren. Der Grund: Kolumbien soll den USA erlaubt haben, kolumbianische Stützpunkte für den Kampf gegen den Drogenhandel zu benutzen. Das hatte Venezuelas Regierung verärgert und schließlich zum Bruch der beiden Länder geführt.