40.000
Aus unserem Archiv
Hamburg

Kokainfund im Hamburger Hafen – Zwei Männer angeklagt

dpa

Nach dem Fund von knapp 200 Kilo Kokain auf einem Bananenfrachter im Hamburger Hafen hat die Staatsanwaltschaft zwei Männer aus Ecuador und Kolumbien angeklagt. Die 34 und 40 Jahre alten Beschuldigten sollen laut Staatsanwaltschaft in Ecuador als blinde Passagiere an Bord der «Tasman Mermaid» gegangen sein. Erst nach dem Löschen der Fracht in Hamburg entdeckte der Zoll das Kokain hinter einer Schiffswand – wasserfest verpackt in 200 Päckchen mit je einem Kilo Drogen, verteilt auf acht Seesäcke.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 26°C
Samstag

12°C - 20°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

6°C - 16°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!