40.000
  • Startseite
  • » Kohlschreiber und Mayer in Metz gescheitert
  • Aus unserem Archiv
    Metz

    Kohlschreiber und Mayer in Metz gescheitert

    Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer sind beim ATP-Tennisturnier in Metz im Viertelfinale ausgeschieden. Damit ist auch ein mögliches Halbfinal-Duell zwischen den beiden Spielern geplatzt.

    Unterlegen
    Florian Mayer ärgert sich. Der Deutsche ist in Metz im Viertelfinale ausgeschieden.
    Foto: Daniel Reinhardt - DPA

    Der an Nummer zwei gesetzte Kohlschreiber verlor am Freitag 7:6 (7:3), 4:6, 4:6 gegen den Franzosen Gael Monfils. Für den Augsburger, der vor drei Jahren das Endspiel von Metz erreicht hatte, war es im achten Vergleich bereits die siebte Niederlage gegen Monfils. Die Entscheidung in dem 2:26 Stunden langen Match fiel, nachdem der Franzose Kohlschreiber im dritten Satz den Aufschlag zur 5:4-Führung abgenommen hatte.

    Zuvor unterlag Mayer dem Italiener Andreas Seppi mit 5:7, 2:6. Nach gerade einmal 61 Minuten war die Partie zugunsten des an Nummer fünf gesetzten Seppi entschieden. Mayer, der das deutsche Davis-Cup-Team am vergangenen Wochenende mit zwei Einzelsiegen gegen Australien in der Weltgruppe gehalten hatte, war die Nummer vier der Setzliste bei der mit 450 000 Dollar dotierten Veranstaltung in Metz.

    Tableau

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 19°C
    Samstag

    11°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!