Sydney

Kohlefrachter auf Great Barrier Reef gelaufen

Ein Kohlefrachter aus China ist auf dem Great Barrier Reef vor Australien auf Grund gelaufen. Das 230 Meter lange Schiff droht zu zerbrechen, teilte die Regierung des Bundesstaates Queensland mit. An Bord befinden sich 65 000 Tonnen Kohle und 950 Tonnen Treibstoff. Auf dem Meer wurden kleinere Öllachen entdeckt. Einen größeren Ölausfluss soll es bislang nicht gegeben haben. Das Great Barrier-Reef ist das größte Korallenriff der Welt und ein empfindliches Ökosystem.