Berlin

Kohle-Ausstieg 2018 bleibt

Die Regierung will nun doch am Kohleausstieg für das Jahr 2018 festhalten. Darauf hat sich Schwarz-Gelb nach monatelangem Streit geeinigt. Die FDP gab nach dpa-Informationen ihren Widerstand endgültig auf. Die Liberalen wollten wie die EU- Kommission, dass die Milliardensubventionen für die Steinkohle- Bergwerke schon 2014 auslaufen. Bundeskanzlerin Angela Merkel kann nun mit Rückendeckung auch des Koalitionspartners in Brüssel versuchen, die Kommissionspläne mithilfe der anderen EU-Staaten zu stoppen.