Körperscanner für de Maizière kein Tabu

Berlin (dpa). Körperscanner könnten auch bald an deutschen Flughäfen eingesetzt werden – zumindest zeigt sich Innenminister Thomas de Maizière demgegenüber offen. Ein Bodyscanner könnte eine Lösung sein, sagte er in der ARD. Allerdings müssten die Persönlichkeitsrechte gewahrt werden. Dagegen zeigten sich Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer und der Datenschutzbeauftragte Peter Schaar skeptisch. Die Niederlande wollen US-Reisende künftig mit den Geräten durchleuchten, um Anschläge zu verhindern.