Den Haag

Königin: Neuwahlen in Niederlanden am 9. Juni

In den Niederlanden wird am 9. Juni eine neue Regierung gewählt. Nach dem Bruch der christlich-sozialen Regierungskoalition hat Königin Beatrix vorgezogenen Neuwahlen zugestimmt. Außerdem gab sie dem Ersuchen aller Kabinettsmitglieder der sozialdemokratischen Partei der Arbeit statt, ihre Regierungsämter niederzulegen. Ein sogenanntes Rumpfkabinett soll die Amtsgeschäfte bis zu den Neuwahlen wahrnehmen. Die Koalition war am Wochenende im Streit um den weiteren Afghanistan-Einsatz zerbrochen.