Archivierter Artikel vom 30.05.2011, 20:38 Uhr
Stockholm

König Carl Gustaf bestreitet Rotlicht-Kontakte

Schwedens König Carl XVI. Gustaf hat erstmals alle Behauptungen über seine angeblichen Rotlicht-Kontakte und möglicherweise kompromittierende Fotos zurückgewiesen. Er sei weder in Strip-Bars gewesen, noch gebe es verfängliche Sex-Fotos von ihm. Die könne es faktisch gar nicht geben. Das sagte Carl Gustaf der schwedischen Nachrichtenagentur TT. In einer im letzten Herbst erschienenen Biografie war detailliert über «Herrenabende» mit dem König in den 90er Jahren berichtet worden.