Aachen

Köhler fordert bürgernahe Europapolitik

Bundespräsident Horst Köhler hat die Regierungen der EU-Staaten zu einer bürgernahen Europapolitik aufgerufen. Beim Festakt zum 60. Jahrestag der Karlspreis-Proklamation sagte er im Aachener Rathauses, der Kontinent müsse «entschlossen und wirksam mitarbeiten an den großen Menschheitsaufgaben». Der Karlspreis wird seit 1950 für besondere Verdienste um die europäische Einigung verliehen. Er ging dieses Jahr an den italienischen Historiker Andrea Riccardi.