40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Köhler entschuldigt sich bei Dopingopfern

dpa

Der ehemalige DDR-Spitzenfunktionär Thomas Köhler hat sich für die Dopingpraktiken im Arbeiter- und Bauerstaat bei Dopingopfern entschuldigt.

Es tue ihm sehr leid, sagte Köhler im «ARD-Morgenmagazin». «Ich entschuldige mich auch bei Opfern, die es tatsächlich gab», erklärte der frühere Vizepräsident des Deutschen Turn- und Sportbundes (DTSB) in dem TV-Beitrag, «und dass wir im Nachhinein gemerkt haben, dass wir auch eine Reihe von Fehlern und Versäumnisse zugelassen haben, auch einige Dinge unterschätzt haben, Auswüchse unterschätzt haben, das tut mir auch sehr leid.»

Der zweimalige Rodel-Olympiasieger Köhler, nach seiner aktiven Karriere die Nummer zwei im DDR-Sport hinter Manfred Ewald, hat in seinem am Donnerstag erscheinenden Buch «Zwei Seiten der Medaille» als erster Funktionär Staatsdoping zugegeben und selbst Doping von 16-Jährigen eingestanden. Von Kinderdoping will er nichts gewusst haben.

Der renommierte Doping-Fahnder Werner Franke hat das Buch von Köhler scharf kritisiert. «Das ist Geschichtsfälschung zu behaupten, auch die Minderjährigen hätten gewusst, dass sie gedopt wurden», erklärte der hochdekorierte Heidelberger Molekularbiologoe der Nachrichtenagentur dpa. «Das ist alles im Archiv des Dopingopfer- Hilfevereins in Weinheim und in den Prozessunterlagen nachzulesen. Es gibt Gott sei Dank zwei höchstrichterliche Entscheidungen des Bundesgerichtshofs, die belegen, dass es in der DDR Minderjährigen- Doping und Doping an Kindern gegeben hat», sagte Franke.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!