Koch-Mehrin geht wegen Plagiatsaffäre

Berlin (dpa). Gut zwei Monate nach Karl-Theodor zu Guttenberg ist auch die FDP-Europapolitikerin Silvana Koch-Mehrin wegen einer Plagiatsaffäre zurückgetreten. Die 40-Jährige legte am Abend ihre Posten als Vorsitzende der FDP im Europaparlament und Vizepräsidentin des Europaparlaments nieder. Das ließ sie in einer schriftlichen Erklärung verbreiten. Koch-Mehrins Rücktritt vorausgegangen war ein Bericht des «Tagesspiegels», dem zufolge ihre Universität Heidelberg, die die Vorwürfe prüft, den Doktortitel aberkennen will. Grund seien mehrere festgestellte Plagiate.