Koch für «differenzierte Rasenmäher-Methode»

Berlin (dpa). Die Bürger müssen sich wegen der Euro-Krise und sinkender Steuereinnahmen auf tiefe Einschnitte einstellen – unklar ist, in welchen Bereichen. Hessens Ministerpräsident Roland Koch legte im «Spiegel» noch einmal nach: Gespart werden müsse auch in der Bildung. Kanzlerin Angela Merkel sieht das anders. Denkbar seien auch Kürzungen bei den Beschäftigungsmaßnahmen für Arbeitslose und den Subventionen für den öffentlichen Personen-Nahverkehr, meint Koch. Er sprach sich für eine «differenzierte Rasenmäher-Methode» aus.