Archivierter Artikel vom 18.02.2016, 16:10 Uhr

Koblenz wimmelt – jetzt auch im Buch

Viele, viele kleine Menschen wuseln und wimmeln auf den Bildern herum – und überall findet ihr lustige kleine Geschichten. Wimmelbücher sind beliebt bei Groß und Klein. Jetzt gibt es endlich auch ein Wimmelbuch mit Bildern aus Koblenz!

Ihr kennt doch sicherlich die bekannten Wimmelbücher des großartigen Ali Mitgutsch? Noch nicht so bekannt, dafür aber mindestens genauso schön ist unser „Mein Wimmelbuch Koblenz“, das ab heute verkauft wird.

Zum Preis von 11,90 Euro ist das Wimmelbuch Koblenz ab sofort in allen RZ-Servicepunkten, online unter www.rz-shop.de und exklusiv in den Backfilialen von Hoefer erhältlich. Ab 3. März wird es dann auch in den Buchhandlungen Reuffel, Thalia und Heimes angeboten.

Das Wimmelbuch dient zum einen natürlich der Unterhaltung („Schau mal da!“ „Hast du schon den Polizisten entdeckt?“), zum anderen werden auf den Doppelseiten auch alle bekannten Plätze und Sehenswürdigkeiten von Koblenz dargestellt. Unsere Illustratorin Cornelia Kurtz hat die einzelnen Szenarien sehr bunt, liebevoll und lebhaft dargestellt.

Eine kleine Geschichte gibt es auch. Der Titel des Buches lautet „Mein Wimmelbuch Koblenz – Auf der Suche nach dem Zeitungshund“. Bereits auf dem Titel mopst ein kleiner, frecher Hund einem Leser die Zeitung. Von Seite zu Seite wird der davonlaufende Hund nun gesucht und die Gruppe der Suchenden wird immer größer. Das Ende ist natürlich ein glückliches. Der Mann erhält seine Zeitung zurück, und alle Personen lassen es sich in der Bäckerei bei Kuchen und Kaffee gut gehen.

Wir wünschen euch eine Menge Spaß beim Entdecken von Koblenz!

Von Sabine Scharn