Berlin

Koalitionsrunde tagt: Steuerstreit ein Thema

Die Spitzen der schwarz-gelben Koalition sind im Berliner Kanzleramt zusammengekommen, um Streitfragen in der Regierung zu klären. Ein Thema ist der Streit mit den Ländern über die Finanzierung von Steuerentlastungen. Laut «Süddeutscher Zeitung» will sich der Bund die Zustimmung der Länder mit finanziellen Zugeständnissen erkaufen. Auch der geplante Mindestlohn in der Abfallwirtschaft steht auf der Tagesordnung. Die Vereinbarung stammt noch aus der Zeit der großen Koalition. Die FDP lehnt sie ab.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net