Koalition vereinfacht Steuerrecht

Berlin (dpa). Die schwarz-gelbe Koalition will Papierkram fürs Finanzamt eindämmen sowie Steuerzahlern etwas und der Wirtschaft viel mehr Geld in der Kasse lassen. Die Spitzen von Union und FDP einigten sich beim Koalitionsausschuss auf eine Vereinfachung des Steuerrechts. Arbeitnehmer sollen um insgesamt 590 Millionen Euro pro Jahr entlastet werden. Firmen sollen durch weniger Bürokratieaufwand rund vier Milliarden Euro einsparen. Die Koalition will auch noch die Weichen für die Aussetzung der Wehrpflicht stellen. Keine Einigung zeichnet sich beim Fachkräftemangel ab.