Archivierter Artikel vom 09.07.2010, 11:00 Uhr

Koalition setzt Stipendienprogramm durch

Berlin (dpa). Union und FDP haben mit ihrer Mehrheit im Bundesrat das umstrittene Stipendiengesetz durchgesetzt. Möglich wurde die Verabschiedung in der Länderkammer durch das Angebot des Bundes, die kompletten Kosten zu übernehmen. Bundesbildungsministerin Annette Schavan sicherte dies den Ländern unmittelbar vor der Verabschiedung des Gesetzes zu. Die offenen Finanzfragen sollen durch ein weiteres Gesetz im Herbst geklärt werden.