Archivierter Artikel vom 19.03.2010, 21:04 Uhr

Koalition ringt um Aktionsplan

Berlin (dpa). Die schwarz-gelbe Koalition arbeitet an einem Aktionsplan als Zeichen der Handlungsfähigkeit noch vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Dazu weiten die drei Parteivorsitzenden Angela Merkel, Guido Westerwelle und Horst Seehofer ihr Spitzentreffen übermorgen aus. Erstmals werden auch die drei Fraktionsführer dabei sein. Ziel ist nach Informationen aus Union und FDP, Projekte auf den Weg zu bringen, die den Bund möglichst wenig kosten, aber bei den Bürgern gut ankommen.