Berlin

Koalition prüft doppelten Zusatzbeitrag

Die schwarz-gelbe Koalition prüft die Verdopplung des Zusatzbeitrags der gesetzlichen Krankenversicherung. Das bestätigten Koalitionskreise der dpa. Der Zusatzbeitrag, der ohne Rücksicht auf die Einkommenshöhe erhoben wird, könnte von 8 auf 16 Euro klettern. Im Gespräch sei aber auch eine Deckelung bei 12 Euro, weil nicht alle in der Koalition die Verdoppelung befürworten. Die Höchstgrenze für den einkommensabhängigen Zusatzbeitrag soll von einem auf zwei Prozent steigen.