Archivierter Artikel vom 09.12.2010, 01:16 Uhr

Koalition packt Vereinfachung des Steuerrechts an

München/Berlin (dpa). Union und FDP wollen Bürger und Unternehmen durch eine Vereinfachung des Steuerrechts um mehr als 4,5 Milliarden Euro entlasten. Das gehe aus einer Beschlussempfehlung für das Treffen der Koalitionsspitzen heute in Berlin hervor, die der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt. Hauptnutznießer seien demnach die Firmen, deren Bürokratie- Kosten durch den Verzicht der Finanzämter auf eine Vielzahl von Detailregelungen und schriftlichen Belegen um 4 Milliarden Euro sinken sollen. Hinzu kommen dem Bericht zufolge Steuerermäßigungen für Arbeitnehmer in Höhe von 590 Millionen Euro.