40.000
  • Startseite
  • » Klimagipfel-Randale: Polizei setzt harte Linie fort
  • Aus unserem Archiv

    KopenhagenKlimagipfel-Randale: Polizei setzt harte Linie fort

    Die dänische Polizei bleibt bei ihrer harten Linie gegen Klima-Demonstranten: Beamte stürmten mit Wasserwerfern und Tränengas in den Kopenhagener «Freistaat Christiania» und nahmen 200 Teilnehmer einer Feier fest. Zuvor hatten kleine Gruppen Barrikaden gebaut und Feuer entzündet. Die Gesamtzahl der Festnahmen stieg auf 1500. Die Umweltminister beraten heute unter anderem über die Finanzierung von Klimamaßnahmen in den Entwicklungsländern, ein besonders umstrittenes Thema.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 20°C
    Freitag

    10°C - 20°C
    Samstag

    11°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Rundumversorgung oder Abenteuerlust: Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    All-inclusive-Urlaub ist bei den Deutschen laut einer neuen Umfrage am begehrtesten. Fast die Hälfte der Befragten (48 Prozent) bevorzugt die Rundumversorgung mit Unterkunft, Essen und Getränken. Wie machen Sie am liebsten Ferien?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!