Kopenhagen

Klimagipfel: Neue Hoffnung auf Durchbruch

Die Welt blickt auf Kopenhagen: Morgen treffen sich dort Regierungsvertreter aus 192 Staaten zum Klimagipfel. Bei dem bis zum 18. Dezember dauernden Treffen wollen sich die Teilnehmer konkrete Ziele stecken, wie CO2-Emissionen vermindert werden können. Zudem soll es um die Finanzierung klimafreundlicher Technologien gehen und um die Bereitstellung langfristiger Finanzen. Man werde ein historisches Übereinkommen erreichen, das die globale Erwärmung bremse, sagte UN-Generalsekretär Ban Ki Moon einer dänischen Zeitung.