40.000
  • Startseite
  • » Klimagipfel geht weiter - Randale und Festnahmen
  • Aus unserem Archiv
    Kopenhagen

    Klimagipfel geht weiter – Randale und Festnahmen

    Mit Tränengas und Wasserwerfern ist die Polizei in der Nacht in Kopenhagen gegen Klima-Randalierer vorgegangen. Beamte nahmen auf einem besetzten Kasernengelände knapp 200 Menschen fest. Mehrere Gruppen hatten zuvor Barrikaden errichtet, Feuer entzündet und Brandsätze gegen die Polizei geworfen. Der UN-Gipfel wird heute mit neuen Verhandlungen zwischen Entwicklungsländern und Industrienationen fortgesetzt. Umweltminister Norbert Röttgen forderte vor allem die USA und China zu weitergehenden Zusagen auf.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf 

     

    0261/892320
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    4°C - 5°C
    Mittwoch

    6°C - 6°C
    Donnerstag

    5°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!