Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 03:20 Uhr
Kopenhagen

Klimagipfel geht in den zweiten Tag

Tag zwei beim Weltklimagipfel in Kopenhagen: So viele Länder wie nie zuvor haben Vorschläge vorgelegt, um ihren Ausstoß von Treibhausgasen zu reduzieren. Ob dies für eine Einigung reicht, ist zweifelhaft. Bundesumweltminister Norbert Röttgen rechnet in Kopenhagen mit konkreten Entscheidungen, wie er im ZDF sagte. Eine womöglich potenziell weitreichende Entscheidung fiel in den USA: Präsident Barack Obama kann künftig notfalls auch ohne Zustimmung des Kongresses den CO2-Ausstoß regulieren.