40.000
  • Startseite
  • » Kleiner Junge tot: Misshandelt?
  • Aus unserem Archiv
    Wolgast

    Kleiner Junge tot: Misshandelt?

    Ein 20 Monate alter Junge aus Wolgast ist fünf Tage nach einer mutmaßlichen Misshandlung gestorben. Die Polizei nahm einen 48-jährigen Mann aus Ostvorpommern als Tatverdächtigen fest. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung mit Todesfolge oder auch Totschlags ermittelt. Das teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Stralsund mit. Der Tatvorwurf hänge vom gerichtsmedizinischen Gutachten ab. Der Freund der leiblichen Mutter war vergangenen Freitag allein mit dem kleinen Erik und dessen älterer Schwester. Der Mann hatte den Notarzt selbst gerufen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik - Boldt

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892325

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    2°C - 9°C
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    1°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!