40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Kleine Wasserboiler vor dem Kurzurlaub abschalten

dpa/tmn

Kleine Warmwasserboiler sollten vor einem Kurzurlaub abgeschaltet werden. Denn das spart Energie. Darauf weist Die Initiative Energieeffizienz der Deutschen Energie-Agentur (dena) hin.

Die kleinen Boiler verbrauchen mehr Energie, um das Wasser warm zu halten, als es nach kurzer Abwesenheit wieder aufzuheizen, erklärt die dena. Bei großen Wasserboilern gilt das Gegenteil: Sie verbrauchen sehr viel mehr Energie, um das Wasser zu erwärmen, als es warm zu halten. Deshalb sollten sie nur bei längerer Abwesenheit abgeschaltet werden. Aus hygienischen Gründen ist es außerdem ratsam, das Wasser im Boiler beim ersten Einschalten vor dem Gebrauch über 60 Grad zu erhitzen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!