40.000
Aus unserem Archiv
Düsseldorf

Kleine Gärten optisch vergrößern

dpa/tmn

Die meisten Hausgärten sind kleiner als gewünscht. Mit einigen Tricks können selbst kleine quadratische Gärten oder sehr schmale Reihenhausgärten größer wirken.

Wird ein Garten zum Beispiel untergliedert, erscheint er größer, erklärt die Initiative Pflanzen des Monats (PdM) in Düsseldorf. Zur Teilung eignen sich Hecken oder hohe Gräser, Rosenbögen, Spaliergehölze sowie Flechtzäune oder Rankgitter mit Kletterpflanzen.

Statt eines schnurgeraden Pfads sollte der Weg besser in sanften Bögen schwingen oder als Abtrennung zum Rasen an einem Beet entlang führen. Der Weg darf sich auch teilen oder auf halber Strecke zu einem runden Sitzplatz werden. Läuft der Weg am Ende des Garten etwas schmaler aus, unterstützt das die Tiefenwirkung und der Garten erscheint größer, erläutert die Initiative.

Große und breitwachsende Gehölze sind für kleine Gärten nicht geeignet. Deshalb müssen Gartenfreunde aber nicht gleich auf einen Hausbaum verzichten – infrage kommen für kleine Flächen kleine rundkronige Bäume wie der Kugel-Trompetenbaum (Catalpa bignonioides 'Nana') oder der Kugel-Ahorn (Acer platanoides 'Globosum'). Sträucher wie die Felsenbirne (Amelanchier), Blumen-Hartriegel (Cornus) oder ein Zier-Apfelbaum (Malus) sind ebenfalls für kleine Gärten ideal, zählt PdM auf.

Wer sich mit dem Nachbarn gut versteht, kann eventuell auf hohe Hecken oder Zäune verzichten. In diesem Fall kann ein Beet oder eine lockere Strauchbepflanzung als Grenze dienen. Auch ein schöner Durchgang wie ein Torbogen aus Kletterrosen oder Geißblatt (Lonicera) kann nebeneinanderliegende Gärten verbinden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

17°C - 27°C
Mittwoch

16°C - 28°C
Donnerstag

18°C - 32°C
Freitag

15°C - 27°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Gehören Handys in Schulen verboten?

Das französische Parlament hat ein gesetzliches Handyverbot an Schulen beschlossen. Sollte ein solches auch in Deutschland eingeführt werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!