40.000
  • Startseite
  • » Klage stoppt Erkundungsarbeiten in Gorleben
  • Aus unserem Archiv
    Lüneburg

    Klage stoppt Erkundungsarbeiten in Gorleben

    Die Klage von Gegnern eines atomaren Endlagers in Gorleben hat die Erkundungsarbeiten am Salzstock vorerst gestoppt. Nach dpa-Informationen hat die Klage vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg aufschiebende Wirkung. Geklagt hatten die Umweltorganisation Greenpeace und die Rechtshilfe Gorleben, Andreas Graf von Bernstorff, die Salinas GmbH und der Elbfischer Christian Köthke. Gestern hatte sich die Kirchengemeinde Gartow angeschlossen.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    3°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    °C - °C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Winter, oh Winter!

    Mit voller Kraft brach am Wochenende der Winter herein – allerdings ging ihm schnell die Puste aus. Wie finden Sie das Winterwetter?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!