40.000
  • Startseite
  • » Kirschessigfliege: Zurzeit deutet nichts auf eine Eskalation hin
  • Aus unserem Archiv

    Kirschessigfliege: Zurzeit deutet nichts auf eine Eskalation hin

    Viele Winzer erinnern sich noch mit Schrecken an 2014, als die Kirschessigfliege schwere Schäden anrichtete. Auf eine solche Eskalation deutet diesmal bisher nichts hin. Ein Großteil der durch sie gefährdeten Sorten ist bereits gelesen.

    An späten Standorten ist die Fliege anzutreffen, aber angesichts der Wetterprognose keine schlagartige Zuspitzung zu erwarten, meint DLR-Weinbauberater Edgar Müller. Die Anlagen sorgfältig überwachen, um bei einer Verschärfung der Situation kurzfristig reagieren zu können, sei das Gebot der Stunde. kuk

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 10°C
    Mittwoch

    9°C - 14°C
    Donnerstag

    5°C - 12°C
    Freitag

    2°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Sollen Monster-Trucks auf die Straße?

    Gigaliner, Monstertrucks, Lang-LKW: Sollen diese Riesengefährte auf die Straßen?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!