40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Kindesmissbrauch an Berliner Schule weitgehend aufgeklärt

Der sexuelle Missbrauch einer Schülerin an einer Berliner Grundschule ist weitgehend aufgeklärt. Die DNA des festgenommenen Verdächtigen stimme mit Spuren überein, die am Tatort gefunden worden seien, teilte die Polizei mit. Der 30 Jahre alte mutmaßliche Täter sitzt seit Samstag in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, die Achtjährige am 1. März auf der Toilette der Grundschule missbraucht zu haben.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Samstag

-7°C - 5°C
Sonntag

-9°C - 0°C
Montag

-10°C - -2°C
Dienstag

-11°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!