Kinder nicht mit Förderangeboten überfordern

Stuttgart (dpa/tmn). Massagekurse, Babyschwimmen oder mehrsprachige Erziehung: Eltern sollten es mit der Frühförderung ihrer Kinder nicht übertreiben. Vor allem bei gesunden Kindern ist weniger oft mehr.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net