40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Kinder ab neun Jahren sind reif fürs erste Handy

Mit dem Schulbeginn bekommen viele Kinder ihr erstes Handy. Eltern gibt das die Möglichkeit, sie jederzeit erreichen zu können. Doch nicht jeder Grundschüler ist reif genug für ein Mobiltelefon.

Kind mit Smartphone
Kinder ab neun Jahren sind reif fürs erste Handy, sagt die Initiative «Schau hin!». Es sollte jedoch kein Smartphone sein, sondern ein einfaches Handy ohne Apps oder Internet.
Foto: Ole Spata – DPA

Sinnvoll ist eine Handynutzung ab neun Jahren, empfiehlt die Initiative «Schau hin! Was dein Kind mit Medien macht». In diesem Alter sind Mädchen und Jungen in der Lage, das Gerät zusammen mit den Eltern einzurichten, damit umzugehen und Absprachen über die Nutzung einzuhalten.

Zum Einstieg empfiehlt sich ein einfaches Prepaidhandy, ohne Internetzugang oder Apps. Außerdem sollten Eltern mit ihrem Kind vereinbaren, dass es das Gerät zu bestimmten Zeiten wie vor dem Schlafengehen wieder abgibt. Generell sollten Grundschüler ihr Handy nicht länger als eine Stunde pro Tag benutzen.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Bettina Tollkamp

 

Chefin v. Dienst

 

Kontakt per Mail

 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
Das Wetter in der Region
Sonntag

-8°C - 2°C
Montag

-8°C - 0°C
Dienstag

-11°C - -1°C
Mittwoch

-10°C - -2°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!