40.000
Aus unserem Archiv
München

Kind mit Hodenschmerzen sofort zum Arzt bringen

dpa/tmn

Hat ein Junge starke Hodenschmerzen, sollten seine Eltern ihn sofort zum Arzt bringen. Denn dahinter kann eine gefährliche Verdrehung der Hoden um die eigene Achse, eine sogenannte Torsion, stecken.

Eltern bringen ihren Sohn am besten sofort zum Arzt, wenn er starke Schmerzen an den Hoden hat. Die Stiftung Kindergesundheit in München rät davon ab, wertvolle Zeit mit Kühlen zu verschwenden. Eine Hodentorsion sei ein Notfall, der sofort operiert werden müsse. Denn durch die Verdrehung werden der Stiftung zufolge Blutgefäße abgeschnürt, nach spätestens sechs Stunden sterben die spermienbildenden Zellen ab. Das bedeute Zeugungsunfähigkeit, wenn beide Hoden betroffen sind. Vergeht noch mehr Zeit, sterben auch die hormonproduzierenden Zellen ab. Das habe zur Folge, dass die Hoden dann abgenommen werden müssen. Der Betroffene werde dadurch lebenslänglich auf eine Hormonbehandlung angewiesen sein.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Montag

10°C - 24°C
Dienstag

11°C - 25°C
Mittwoch

11°C - 24°C
Donnerstag

10°C - 20°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 

Kontakt per Mail 
Fragen zum Abo: 
0261/9836-2000 

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!