40.000
Aus unserem Archiv
Köln

Kiffen und Psychosen: Selbsttest informiert über Risiko

dpa/tmn

Regelmäßiger Cannabis-Konsum kann das Risiko für den Ausbruch einer Psychose erhöhen. Der Selbsttest «cannabis check» auf «drugcom.de» wurde jetzt durch einen Fragebogen zu psychischen Erkrankungen ergänzt.

Kiffen
Regelmäßiges Kiffen kann Psychosen und Schizophrenie auslösen. Ein Selbsttest informiert über das persönliche Risiko. (Bild: dpa)

Darauf weist die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln hin. Die Teilnehmer beantworten zunächst Fragen zu ihrem Konsum, zur Wirkung und nach den Gründen fürs Kiffen. Dann werden sie gefragt, ob sie in den vergangenen Jahren Veränderungen an sich bemerkten wie Konzentrationsstörungen, zunehmende Isolation oder Reizbarkeit. Am Ende bekommen sie eine auf sie zugeschnittene Ausstiegsempfehlung. Die Informationen werden laut der BZgA nicht an Dritte weitergegeben.

Zum Selbsttest: dpaq.de/check

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

18°C - 31°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

16°C - 31°C
Freitag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Jochen Magnus 
0261/892-330 | Mail 
Fragen zum Abo:
0261/9836-2000 | Mail
Anzeigenannahme:
0261/9836-2003 | Mail

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!