40.000
  • Startseite
  • » Kieler Woche: Segelfest auf der Förde
  • Aus unserem Archiv

    Kieler Woche: Segelfest auf der Förde

    Kiel (dpa) ­ Auf den Zeitlupenstart in den zweiten Teil der Kieler Woche folgte ein Segelfest auf der Förde: In allen 15 internationalen und nationalen Klassen konnte nach der Flaute vom Vortag bei Kaiserwetter und beständigeren Winden um zwei bis drei Beaufort gesegelt werden.

    Auf Kurs
    Teilnehmer an der Regatta der 29er Boote sind vor Kiel-Schilksee auf Kurs.

    Für viele der 750 Boote standen bis zu fünf Wettfahrten auf dem Programm. Rekordsieger Wolfgang Hunger aus Strande bei Kiel und sein Vorschoter Julien Kleiner führen das Feld der 505er aus fünf Ländern an. Wolfgang Hunger hat die Kieler Woche bereits 17 mal gewonnen, so oft wie kein anderer Segler weltweit. Ihm auf den Fersen ist allein Jørgen Bojsen-Møller mit 16 Siegen. Der Däne startet ebenfalls im 505er und könnte Hungers Rekord im Falle seines Sieges egalisieren. Nach vier Wettfahrten liegen Jacob und Jørgen Bojsen-Møller auf Platz 6.

    Die dänischen Segler haben bei den Contendern, Drachen, Folke- und H-Booten den Bug vorn. Die Kieler Woche endet am 27. Juni.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Martin Boldt
    0261/892267

    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    8°C - 9°C
    Mittwoch

    8°C - 13°C
    Donnerstag

    6°C - 12°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!