40.000
  • Startseite
  • » KfW füllt dank Rekordgewinn Risikotopf wieder auf
  • Aus unserem Archiv
    Frankfurt/Main

    KfW füllt dank Rekordgewinn Risikotopf wieder auf

    Gut zwei Jahre nach dem Verkauf ihrer Tochter IKB kann die Förderbank KfW dank eines Rekordgewinns das unrühmliche Kapitel zumindest bilanziell abschließen. Die verbliebenen IKB-Lasten von 1,5 Milliarden Euro seien vollständig abgebaut worden, teilte die KfW Bankengruppe mit. Nach einem Rekordgewinn von rund 2,6 Milliarden Euro 2010 füllt das vom Bund und den Ländern kontrollierte Institut seinen Risilotopf wieder auf. Neue Lasten infolge der Schuldenkrise im Euro-Raum und den aktuellen Problemen Portugals erwartet die KfW derzeit nicht.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 9°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    4°C - 7°C
    Montag

    4°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!