40.000
Aus unserem Archiv
Washington

Kerry warnt Russland vor «schwerem Fehler» im Ukraine-Konflikt

dpa

US-Außenminister John Kerry hat Russland vor einem «schweren und teuren Fehler» im Ukraine-Konflikt gewarnt. Sollte Moskau sein Nachbarland weiter destabilisieren, werde die internationale Gemeinschaft dafür sorgen, dass die «Kosten für Russland nur noch steigen», sagte Kerry in Washington. Russland habe bislang nicht «einen einzigen konkreten Schritt» unternommen, um die Krise zu entschärfen. Die Zeit für einen Kurswechsel laufe ab, sagte Kerry in Richtung Russland und fügte hinzu: «Wir sind bereit, zu handeln.»

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!