Schwerin

Kentikian bleibt Box-Weltmeisterin

Susi Kentikian bleibt Dreifach-Weltmeisterin im Profi-Boxen. Die Hamburgerin behielt in Schwerin gegen die Mexikanerin Arely Mucino ihre Titel der Verbände WBA, WIBF und WBO. Der Kampf musste in der dritten Runde ohne Wertung abgebrochen werden, weil Kentikian sich bei einem unabsichtlichen Zusammenprall mit dem Kopf ihrer Kontrahentin eine blutende Stirnverletzung zuzog.