Archivierter Artikel vom 10.04.2010, 14:50 Uhr
Sandhausen

Kempter pfeift wieder: Keine Vorfälle

Ohne besondere Vorkommnisse hat Schiedsrichter Michael Kempter erstmals seit Bekanntwerden der Affäre Amerell wieder ein Spiel des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gepfiffen.

Der 27 Jahre alte Sauldorfer gab unter großem Medieninteresse vor rund 1500 Zuschauern bei der Drittliga-Partie SV Sandhausen gegen Holstein Kiel sein Comeback. Nach seinen Anschuldigungen gegen den ehemaligen Schiedsrichter-Funktionär Amerell wegen sexueller Belästigung hatte er 63 Tage kein Spiel mehr geleitet. Am 07. April erhielt Kempter nach einem erfolgreichen Leistungstest in Frankfurt am Main vom DFB- Schiedsrichterausschuss Grünes Licht für seine Rückkehr.