40.000
  • Startseite
  • » Keine Weichmacher in Babybrei aus Kunststoffbechern
  • Aus unserem Archiv

    Keine Weichmacher in Babybrei aus Kunststoffbechern

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Babybrei aus Kunststoffbechern enthält einem aktuellen Test zufolge keine Weichmacher. Die beauftragten Labors hätten auch keine anderen bedenklichen Stoffe aus der Kunststoffverpackung gefunden, berichtet die Zeitschrift «Öko-Test».

    Eltern könnten getrost zu diesen Breien greifen. Dank der größeren Öffnung seien die neuen Verpackungen leichter zu handhaben. Außerdem müssten Eltern auf Ausflügen nicht mehr so viel Gewicht mit sich herumschleppen.

    Die meisten Babybreie enthalten der Zeitschrift zufolge aber nach wie vor geringe Mengen der krebserregenden Stoffe Benzol und Furan. «Öko-Test» bemängelte sie bereits bei Breien aus Fläschchen. Beide Stoffe bildeten sich in Breien, weil diese hoch und teilweise lange erhitzt werden. Eltern müssten aber keine Sorge haben, dass ihr Kind Schaden nimmt: Die gemessenen Werte seien sehr gering. Positiv fiel den Testern auf, dass die untersuchten Breie weder Rückstände von Pestiziden noch Keime aufwiesen.

    Anzeige
    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    9°C - 19°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!