40.000
Aus unserem Archiv
Offenbach

Keine Sperre für Offenbachs Stürmer Occean

dpa

Drittliga-Torjäger Oliver Occean ist noch einmal mit einem Blauen Auge davongekommen: Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat das Verfahren gegen den Kanadier eingestellt und die Vorsperre aufgehoben.

Damit ist der Stürmer bereits gegen Rot Weiss Ahlen wieder spielberechtigt. Das teilte der DFB mit. Schiedsrichter Marcel Unger (Halle/Saale) hatte Occean wegen einer angeblichen Tätlichkeit im Nachholspiel beim 1. FC Saarbrücken (0:2) des Feldes verwiesen, aber beim DFB-Sportgericht einen offensichtlichen Irrtum eingeräumt. Wie es in der DFB-Begründung hieß, stehe aufgrund der Aussage von Unger und der in Augenschein genommenen Fernsehaufzeichnung fest, dass es «keine Schlagbewegung des Spielers Occean in Richtung seines Saarbrücker Gegenspielers» gegeben habe.

Im Normalfall zieht laut DFB ein Feldverweis eines Spielers generell eine automatische Sperre von mindestens einem Spiel nach sich, zumal der Weltfußballverband FIFA grundsätzlich die Tatsachenentscheidung des Schiedsrichters schützt. Einzige Ausnahme sei: Wenn der Feldverweis eindeutig und zweifelsfrei auf einem offensichtlichen Irrtum des Schiedsrichters beruht.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Dienstag

4°C - 17°C
Mittwoch

6°C - 19°C
Donnerstag

9°C - 23°C
Freitag

7°C - 19°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!