Frankfurt/Main

Keine Krankheitsfälle nach EHEC-Fund in Bach

Nach dem Fund des aggressiven EHEC-Erregers in einem Bach in Frankfurt gibt es bislang keine neuen Krankheitsfälle. Es habe sich bislang niemand gemeldet, sagte eine Sprecherin des hessischen Sozialministeriums. Der gefährliche Darmkeim war gestern im Erlenbach gefunden worden. Möglicherweise gelangten die Keime durch eine nahegelegene Kläranlage in das Gewässer. Eine Verbindung des Erlenbaches zur Trinkwasserversorgung gibt es nicht. Zwei an das Gewässer angrenzende Höfe nutzten zuvor das Wasser für die Bewässerung. Das wurde ihnen untersagt.