Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 16:12 Uhr

Keine Einigung: Spar-Gipfel in Athen gescheitert

Athen (dpa). Die griechische Regierung und die Opposition haben sich bei ihrem Krisentreffen nicht auf einen gemeinsamen Sparkurs einigen können. Das sagte der Chef der kleinen Rechtspartei LAOS, Giorgos Karatzaferis. Das Treffen war von Staatspräsident Karolos Papoulias angesetzt worden. Er wollte ausloten, ob doch noch Einigkeit beim neuen harten Sparpaket hergestellt werden kann. IWF und EU hatten einen gemeinsamen Sparkurs zur Voraussetzung für weitere Hilfen erklärt.