40.000
  • Startseite
  • » Keine Bürgschaft aus Heidelberg für F1-Rennen
  • Aus unserem Archiv
    Heidelberg

    Keine Bürgschaft aus Heidelberg für F1-Rennen

    Die Stadt Heidelberg hat ihre Zusage für eine Ausfallbürgschaft für den Großen Preis von Deutschland am 25. Juli auf dem Hockenheimring zurückgezogen.

    Deutschland-GP
    Die Veranstalter hoffen auf volle Tribünen auf dem Hockenheimring (Foto vom Rennen 2008).

    Wie die «Stuttgarter Zeitung» berichtete, habe der Gemeinderat mit 22:19 Stimmen eine Unterstützung in Höhe von 50 000 Euro im Fall von Verlusten bei dem Formel-1-Rennen abgelehnt. Ende 2009 hatte der zuständige Rats-Ausschuss eine Bürgschaft noch befürwortet. CDU und bürgerliche Fraktionen hätten in der jüngsten Sitzung aus wirtschaftlichen Gründen für eine Unterstützung gestimmt; SPD, Grüne, Grün-Alternative und kleinere Gruppen aus überwiegend ökologischen Gründen jedoch dagegen.

    Die Stadt Wiesloch hatte sich schon zuvor gegen eine Bürgschaft ausgesprochen. Mannheim, der Rhein-Neckar-Kreis, der Regionalverband und die Industrie- und Handelskammer (IHK) haben jeweils 50 000 zugesagt.

    Hockenheims Oberbürgermeister Dieter Gummer hat laut der Zeitung die Heidelberger Entscheidung bedauert. Aus seiner Sicht seien die positiven Effekte des Grand Prix' für Heidelberg größer als eventuelle Umweltschäden. Der SPD-Politiker sagte, es liege ihm noch keine Zusage der neuen Landesregierung vor. Die Stadt Hockenheim, die Hauptanteilseigner der Hockenheimring GmbH ist, möchte von Baden- Württemberg einen Zuschuss von 1,4 Millionen Euro.

    Das deutsche WM-Rennen stand wegen der großen Defizite in den vergangenen Jahren lange auf der Kippe. Zuletzt machte die Hockenheimring GmbH ein Minus von mehreren Millionen Euro. Nur wenn mindestens 62 000 Zuschauer zum Grand Prix kommen, bleibt der Veranstalter ohne Verluste. Bislang sind etwa 47 000 Karten verkauft worden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    2°C - 9°C
    Mittwoch

    3°C - 5°C
    Donnerstag

    3°C - 9°C
    Freitag

    1°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!