Archivierter Artikel vom 16.03.2010, 13:58 Uhr
Hamburg

Keine Austrittswelle nach Missbrauchsskandal

Der Missbrauchsskandal in der katholischen Kirche verunsichert viele Gläubige. Eine Austrittswelle gab es bisher aber nicht. Das ergab eine Umfrage der dpa in einigen besonders betroffenen Bistümern in Deutschland. Demnach gibt es viele Anfragen besorgter und empörter Katholiken. Die katholischen Bischöfe Bayerns beraten im oberfränkischen Wallfahrtsort Vierzehnheiligen über die Missbrauchsfälle. Heute wurde in Baden-Württemberg ein weiterer Fall bekannt. Betroffen ist das Kapuzinerkloster in Bad Mergentheim.