40.000
Aus unserem Archiv
Barcelona

Kein Vulkanstress – Mit dem Auto nach Monaco

dpa

Die kurze Schließung des Flughafens in Barcelona wegen der Aschewolke ließ den Formel-1-Tross recht kalt. Auch wenn der Klassiker in Monaco bereits am 16. Mai auf dem Programm steht.

Kein Wunder, denn die Autos werden ohnehin mit den mächtigen Trucks nach Monte Carlo gebracht. Die Mechaniker reisen meistens ebenfalls direkt via Auto die rund 700 Kilometer von Barcelona an die südfranzösische Küste. Lediglich manch Rennstallverantwortlicher wird wohl die kurze Zeit für einen Abstecher ins heimatliche Büro nutzen. Bereits am Donnerstag steht traditionell auf dem Stadtkurs im Glücksspielparadies das Training auf dem Programm. Am folgenden Tag ist Ruhetag.

Zudem entspannte sich die Lage auf den spanischen Flughäfen ohnehin wieder, nachdem die Aschewolke des isländischen Gletschervulkans Eyjafjallajökull aus dem Luftraum größtenteils wieder abgezogen war. Der Großflughafen in Barcelona war bereits am 8. Mai nach einer fünfstündigen Schließung wieder geöffnet worden.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Samstag

12°C - 21°C
Sonntag

9°C - 20°C
Montag

5°C - 16°C
Dienstag

5°C - 15°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!