40.000
  • Startseite
  • » Kein Verfahren gegen Al Gore nach Sex-Vorwürfen
  • Aus unserem Archiv
    Portland

    Kein Verfahren gegen Al Gore nach Sex-Vorwürfen

    Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore muss sich nach Sex-Vorwürfen nicht vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Portland teilte mit, dass die Angelegenheit abgeschlossen ist - aus Mangel an glaubwürdigen Beweisen. Die Polizei hatte kürzlich mehrere Jahre alte Ermittlungen gegen den Gore wegen angeblicher sexueller Belästigung wieder aufgerollt. In dem Fall, der eigentlich schon zu den Akten gelegt worden war, wurde ihm vorgeworfen, 2006 eine Masseurin in einem Hotel zu ungewollten sexuellen Kontakten gedrängt zu haben.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    4°C - 8°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    3°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!