Davos

Kein Top-Ergebnis für DSV-Läufer – Heikkinen vorn

Deutschlands Skilangläufer sind beim Weltcup in Davos ohne Top-Platzierung geblieben. Als bester DSV-Starter belegte René Sommerfeldt über 15 Kilometer in der freien Technik den 16. Platz.

Der Oberwiesenthaler lag 57,4 Sekunden hinter dem Sieger Matti Heikkinen aus Finnland. Zweiter wurde der Schwede Marcus Hellner vor Maurice Manificat aus Frankreich. Der Vachendorfer Tobias Angerer kam nur auf den 29. Platz, Axel Teichmann aus Bad Lobenstein enttäuschte als 74.