40.000
  • Startseite
  • » Kein Sprit: Regierung in Athen setzt Militär zur Versorgung ein
  • Aus unserem Archiv
    Athen

    Kein Sprit: Regierung in Athen setzt Militär zur Versorgung ein

    In Griechenland soll jetzt das Militär die Versorgung von Tankstellen mit Treibstoff sicherstellen. Das beschlossen die zuständigen Minister angesichts der immer schlechter werdenen Versorgungslage im Lande. Das gab Transportminister Dimitris Reppas bekannt. Seit Tagen streiken die griechischen Tank- und Lastwagenbesitzer. In der Hafenstadt Thessaloniki kam es bereits zu Tumulten zwischen streikenden Lastwagenbesitzern und der Polizei. Mindestens zwei Menschen wurden verletzt.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    9°C - 15°C
    Freitag

    7°C - 14°C
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    3°C - 6°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!